Raum für Körpertherapie

Raum der bewegt



Im Jahr 2004 begann ich bereits mit sehr viel Freude im Bereich der klassischen Massage zu arbeiten und ergänzte mein Wissen kontinuierlich auch im Bereich der Sportmassage. In verschiedenen Sportvereinen wie Unihockey, Ruderclub und Badminton setzte ich mein theoretisches Wissen jahrelang erfolgreich in die Praxis um. 

Seit 2014 vernetze ich in meiner eigenen Praxis für Körpertherapie in Rapperswil neu Erlerntes aus den regelmässigen Aus- und Weiterbildungen im energetisch und statischen Therapiebereich mit meinen bisherigen Erfahrungen und meiner Intuition um für jeden Einzelnen eine bestmögliche Behandlung auszuarbeiten. Zudem prägte mich meine mehrjährige Arbeit als Massage-Therapeutin im orientalisch angehauchten Hammam Basar im Zürcher Seefeld. Meine bisherige Massageausbildung wurde daher bereichert durch die vielen verschiedenen Einflüsse und Elemente der ayurvedischen, kalifornischen, thailändischen, balinesischen und lomi-lomi Körpertherapie sowie von Tuina Techniken. Ideen und Anregungen für Tipps und Körperübungen im Alltag schöpfe ich aus meinen eigenen langjährigen Erfahrungen aus verschiedenen Sportbereichen wie z.B. Rudern, Yoga, Qi Gong, Pilates und weiteren Meditationstechniken, welche ich gerne an meine Klienten weitergebe. So gelingt es die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und die Gesundheit wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

In der energetisch-statischen Körperarbeit habe ich nach jahrelanger Suche eine wunderbare Unterstützung und Inspiration für meinen eigenen Lebensweg gefunden. Die daraus entstandenen Erfahrungen versuche ich als Therapeutin weiterzugeben, um jeweils auf die ganz individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen einzugehen und den Menschen als Ganzheit zu betrachten. 

Wichtig ist mir dabei auf verschiedenen Ebenen mit dem Körper in Kontakt zu treten, sei dies auf muskulärer, faszialer, statischer oder energetischer Weise. So kann ich intuitiv die bestmögliche Behandlung ausarbeiten um jeden Einzelnen mit seinen ganz eigenen Bedürfnissen zu begleiten. Nur so ist in meinen Augen eine ganzheitliche Behandlung mit nachhaltiger Wirkung möglich.

Als eine Art Reisebegleiterin ins Land des Inneren mit all seinen Wundern und Ängsten, freue ich mich immer wieder über die oft verborgene Schönheit jedes Einzelnen.